Seo Texte

SEO Texte werden für den Autraggeber im Rahmen der Onlinemarkting Strategie und Onpage Optimierung vom Online Texter für Websites veröffentlicht und für die Suchmaschinen – allen voran Google – für eine verbesserte Sichtbarkeit optimiert. Suchmaschinenoptimierte Text Inhalte sollen nach Veröffentlichung eine hohe Position im Ranking der Suchmaschine zu einzelnen, guten Keywords (Begriffe, nach denen der Nutzer häufig über die Suchmaschine sucht) erzielen. Immerhin entscheiden Suchmaschinen wie Google, welcher angebotene Unique Content, also einzigartiger Online Inhalt nach Veröffentlichung in den Suchergebnissen zu passenden Suchbegriffen des Nutzers gefunden wird. SEO Texte werden von einem guten Texter dabei, auch unter dem Gedanken der Autorität (Authority), nicht nur für eine hohe Position in den SERP´s  veröffentlicht. So begeistern SEO Texte nur, wenn es dem Texter gelingt, innerhalb des optimierten Textes informative und einzigartige Inhalte mit Mehrwert für den Leser abzubilden. Im Ergebnis sind einzigartige, professionelle Webtexte mit hohem Nutzen für den User ein enorm wichtiger Begriff in der Online Marketing bzw. Content Marketing Strategie vom Auftraggeber. 

Einleitung

Was sind SEO Texte

SEO Texte werden im Rahmen Suchmaschinenoptimierung, einem Teilgebiet des Suchmaschinenmarketings (SEM), veröffentlicht. Inhaltlich befassen sich SEO Texte wie die gesamte Suchmaschinenoptimierung (engl. search engine optimization) mit der verbesserten Sichtbarkeit und Auffindbarkeit des Contents und einer guten Position von Inhalten einer Webseite in den organischen, unbezahlten Suchergebnissen der Suchmaschinen (= Natural Listings). Während sich die Search Engine Optimization im Onlinemarketing in die Onpage und Offpageoptimierung gliedert, zählen SEO Texte für ein gutes Suchmaschinenranking zu der Onpage Optimierung. Onpage bezeichnet, wie das Wort schon verrät, alle inhaltsseitigen Anpassungen auf einer Website selbst, die von SEOs durchgeführt werden. SEO Texte werden vom Texter in einem besonderen Schreibstil veröffentlicht, der ein Hautkeyword und Nebenkeywords einbindet und insgesamt speziellen Regeln für ein optimiertes Gesamtbild folgt. Diese implizierten Regeln der Texterstellung für einen höheren Sichtbarkeitsindex und eine gute Platzierung in den SERP´s werden SEOs durch die Algorithmen Googles vorgegeben. Dabei können effektive Regeln für eine verbesserte Sichtbarkeit durch SEO Texte SEOs und dem Texter nur nach der Veröffentlichung und Messung des Erfolges rekonsturiert werden (Reserve Engineering). Die Rankingfaktoren der Suchmaschinen für effektive, optimierte Internettexte greifen so vielfältig ineinander und natürlich nicht allesamt bekannt gegeben! Dabei können die Regeln von optimierten Texten die der klassischen Texterstellung komplett umwerfen, um die Vorgaben zu erfüllen. Für SEO Texte spielten Begriffe wie Grammatik bisher kaum eine Rolle und auch das falsche Schreiben mancher Wörter durch den Texter innerhalb des optimierten Textes, konnte nach Veröffentlichung bisher manchmal zu besseren Rankings der Webseite führen – ja, das schmerzt mich als SEO Texte Texterin bei der Texterstellung oft!

SEO Texte: Warum funktionieren optimierte Inhalte?

SEO Texte spielen der Suchmaschine zu

SEO Texte spielen den Algorithmen den Ball durch einen optimierten Schreibstil zu!

SEO Texte und alle anderen angebotenen Inhalte einer Website (auch Bilder und Videos) werden nach Veröffentlichung indexiert. Für diese Indexierung (inhaltliche Erschließung des Contents) wird ein Computerprogramm, der Webcrawler der Suchmaschinen, eingesetzt (auch Spider, Robot oder Searchbot genannt). Stößt der Suchmaschinen Webcrawler nach Veröffentlichung im Internet auf die SEO Texte bzw. Inhalte einer Webseite, werden diese im Ergebnis der Suchmaschinen Algorithmen nach bewertet oder anders gesagt – die Relevanz von Inhalten wird errechnet. Dies garantiert, dass Suchergebnisse später der inhaltlichen Relevanz nach in den Suchergebnisseiten (SERP´s) automatisch beantwortet werden. Google möchte seinen Nutzern die Suchanfrage vom Leser stets mit einzigartigen, hochwertigen und relevanten Recherche Ergebnissen beantworten. Immerhin bestimmt die Qualität der angebotenen, optimierten SEO Texte, Artikel, Bilder und Videos Googles eigene Dienstleistung – das Suchergebnis. Für die positive inhaltliche Bewertung der SEO Texte werden sie vom Texter in einem „SEO Texte typischen Schreibstil“ verfasst, samt sinnvoll verfassten Überschriften und mit wichtigen Wörtern gespickt veröffentlicht, um so Googles Algorithmen effektiv inhaltliche Relevanz zu einem Thema zu signalisieren. Das übergeordnete Ziel der SEO Texte ist es, Webseiten mit bspw. optimierten Blogbeiträgen, optimierten Inhalten für die Kategorieseite bis hin zu suchmaschinenoptimierten Produktbeschreibungen durch lexikalisches Wissen und ein sinnvoll optimiertes Gesamtbild zu einer Autoriät (Authority) zu erheben. Authority bzw. Autorität bedeutet in Suchmaschinenoptimierungs-Zusammenhang, dass eine Webseite zu seinem Thema sehr relevant ist.

Jetzt: SEO Texte in der Praxis
Schritt für Schritt Anleitung zum suchmaschinenoptimierten Text

Unique SEO Texte schreiben, die gut ranken

Professionelle SEO Texte schreiben gute Texter für zwei Zielgruppen ! Suchmaschinen und Leser, die inhaltlich informative, leserliche Inhalte mit Nutzen brauchen, welche relevante Antworten zu einzelnen Fragestellungen bieten. So geht es in Part I dieses Artikels um die rein technische Optimierung des Textes auf einzelne Begriffe und das Ziel der Authority. In Part II geht darum Webtexte zu schreiben, welche die Nutzerintention auf den Webseiten veröffentlicht!

Zielgruppe 1 – Hey Google!

Wie schreibt man SEO Texte für die Suchmaschine

Googlen wir mal: Goolge ist in rund 120 Sprachen verfügbar und die absolute Königin unter den Suchmaschinen. Rund 3 Milliarden Fragen werden pro Tag durch passenden Unique Content auf der Suchergebnisseite von ihr automatisch beantwortet und sie hält SEOs im Kampf um die beste Sichtbarkeit mächtig auf Trab. SEO Texte werden vom Texter also hauptsächlich für die Marktführerin des gleichnamigen Amerikanischen Unternehmens veröffentlicht.

Part 1 Gute SEO Texte für die Suchmaschine schreiben

SEO Texte: Keyword & Nebenkeywords

SEO Texte werden auf Keywords optimiert

Die Keywordrecherche dient der Auswahl wichtiger Haupt Keywörter & Nebenkeywords samt Suchvolumen, auf welche Texter die  SEO Texte vor Veröffentlichung in festgelegter Keyworddichte optimieren.

Basis professioneller SEO Texte für gute Rankings – Auswahl guter Keywörter & Nebenkeywords: SEO Texte, welche die Reichweite oder Conversion Rate durch eine insgesamt verbesserte Sichtbarkeit von Inhalten erhöhen sollen, basieren auf einer guten Keywordrecherche durch den Texter. Die Keywordanalyse / Recherche gibt SEOs und dem Texter Auskunft darüber, auf welche wichtigen Begriffe (Keyword/s) er die SEO Texte in festgelegter Keyworddichte optimieren wird, um zu diesen Suchbegriffen mit idealer Weise hohem Suchvolumen in den  Suchergebnissen gut zu ranken. Das Keyword kann einzelne Worte oder mehrere Wörter (= Keyword Phrase) samt Zahlen und Zeichen umfassen. SEO Texte für eine gezielte Landingpage (Zielseite bzw. Landeseite der Besucher) werden von SEOs gewöhnlich auf ein starkes Hauptkeyword und rund 2 Nebenkeywords optimiert. Das Hauptkeyword aus der Recherche ist das Primärkeyword und es handelt sich gewöhnlich um Begriffe mit hohem Suchvolumen. Die Nebenkeywords der Recherche sind Sekundärkeywords und meist Begriffe mit einem nicht so hohen Suchvolumen. Zur Recherche geeigneter Suchbegriffe, bedienen sich SEOs frei verfügbarer Keyword Datenbanken oder nutzen  Googles Adwords Tool oder Sistrix. Solche Tools geben SEOs und dem Texter Informationen darüber, wie hoch das monatliche Suchvolumen für einzelne Begriffe ist (bei Adwords samt Wettbewerb). Beim Optimieren der SEO Texte schreibt der Texter den Hauptbegriff in einer Keyworddichte von max. 2,5 % in den Text. Diese Keyworddichte ist für ein optimal optimiertes Gesamtbild angeraten, denn eine zu hohe Keyworddichte in den optimierten Texten (Keywort Spamming) kann zu einer Abstrafung führen. So ist auch dem Auftraggeber beim Briefing des Texters diese Density empfohlen! SEOs nutzen hier bspw. des WordPress Plugin Yoast, das stets über die aktuelle Keyworddichte im HTML Dokument informiert.

SEO Texte schreiben & die Position der Keywords

SEO Texte_wo steht das Keyword

Die Position der Keywörter innerhalb der SEO Texte unterstüzt die inhaltliche Erschließung durch die Suchmaschine.

SEO Texte enthalten für ein optimiertes Gesamtbild das Keywort in der Hauptüberschrift, der Headline und wenn möglich auch in den einzelnen Überschriften. Der Textanfang eines optimierten Textes enthält stets die Keywörter der Texter bindet Keywörter besonders im 1. Drittel suchmaschinenoptimierter Textinhalte ein. Überdies stehen die Keywörter am Ende der SEO Texte, gern verpackt in einem „Call to Action“. Da die Metadaten SEO Texte sinnvoll abschließen, sollten Auftraggeber im Briefing vom Texter auch bei diesen Daten auf Keywörter bestehen. SEOs benennen auch das Alt Attribut eines Bildes für die effektive Online Marketing Strategie mit dem Suchbegriff, um die Bildersuche abzudecken und schreiben das Keyword in die sinnvoll kurze URL der Domain.

Part 2 Gute SEO Texte für die Suchmaschine schreiben

SEO Texte: Aufbau

SEO Texte_Aufbau des Textes

Für ein optimiertes Gesamtbild achtet der Texter bei der Texterstellung für den Autraggeber auf einen besonderen Aufbau!

Unique SEO Texte werden so lang wie nötig geschrieben. Häufig wird für das Optimieren eines Webtextes eine Textlänge von mind. 300 Wörtern empfohlen. In jedem Fall muss die Suchmaschine SEO Texte berechnen, also auswerten können. Hochwertige, informative Webtexte für Google und welche die Nutzerintention abbilden, sind dabei sicher keine 1 bis 2 Sätze lang. Solch spärlicher Content, der sicher nicht der beste Inhalt zu einem Thema wird und keine Zeit für Mehrwert hatte, hat sogar den Begriff Thin Content erhascht (= dünner Inhalt). Thin Content wird leider oft bei einer Kategorieseite eines Onlineshops oder als Onlineshop Produktbeschreibung veröffentlicht. Leider haben solche Produktbeschreibungen kaum eine Chance in den Suchergebnissen zu gewinnen oder einen Onlineshop zur Authority zu erheben! Gute Webtexte beginnen mit einer Hauptüberschrift, die das Hauptthema formuliert – meist Keyword! Diese Hauptüberschrift wird in H1 formatiert.  Achtung – es gibt nur eine H1 Überschrift auf jeder Site! Wenn vom Auftraggeber gewünscht, scheibt der Texter neben der hauptsächlichen Überschrift eine Subheadline, welche die wichtigsten Inhalte von dem gesamten folgenden, optimierten Contents zusammenfasst. Optisch werden für SEO Texte sinnvoll in einzelne Textabsätze gegliedert (empfohlen mindestens 3 Absätze) und jeweils einzelne Überschriften (Zwischenüberschriften) verfasst. Diese einzelnen Überschriften der SEO Texe werden je nach Tiefe des Themas von H2 – H6 formatiert. Dies bedeutet, leitet eine Überschrift einen Unterpunkt zu einer H2 Überschrift ein, wird diese in H3 formatiert. Leitet die nächste Überschrift einen Unterpunkt der H3 Überschrift ein, wird diese in H4 formatiert. Die Textlänge der einzelnen Absätze unter den Überschriften beträgt rund 150 Worte!

Part 3 Gute SEO Texte für die Suchmaschine schreiben

SEO Texte: Inhaltliche Optimierung

SEO Texte_LSO

…wie das Salz in der Suppe – die inhaltliche Optimierung & Einzigartigkeit von optimierten Texten für die Suchmaschinen!

SEO Texte – Unique Content & inhaltliche Optimierung: Das Wichtigste für gute, effektive SEO Texte ist, dass der Texter für den Auftraggeber einzigartige Inhalte (Unique Content) veröffentlicht! Duplicate Content ist für effektive, suchmaschinenoptimierte Webtexte und die Onpage Optimization tabu! Dabei bezeichnet Duplicate Content identische Inhalte, etwa durch copy & paste, die unter 2 URL´s auffindbar sind. Leider findet man Duplicate Content oftmals auf der Kategorieseite und bei Produkten, da diese doppelten Inhalte samt Bildern vom Hersteller bereit gestellt und so veröffentlicht werden. Für Googles Suchergebnisseite bieten solche doppelten Inhalte allerdings keinen Mehrwert und die Webseite mit doppelten Inhalten wird kaum eine Autorität zu ihrem Thema werden und gut ranken. Für einen auf Begriffe optimierten Webtext empfiehlt sich Autoren die latent semantische Optimierung (LSO), um den Algorithmen der Suchmaschien das Thema und die inhaltliche Relevanz zu einem Keyword begreifbar zu machen. Zwar ist natürlich nicht bekannt, welcher Datenbestand im Index zur Content Bewertung erfasst ist, jedoch erhöht der Texter für den Autraggeber so die Chance verwandte Suchanfragen abzudecken. Semantisch optimierte Textinhalte fokussieren neben der Uniqueness die Recherche und Einbindung von Worten, die im Zusammenhang mit dem Hauptthema stehen! Die optimierte Texterstellung bindet also verwandte Begriffe ein. So schreiben Autoren in optimierten Texten zum Beispiel Synonyme nieder, arbeiten mit Umschreibungen, Assoziationen, aber auch Varianten von dem Wortstamm der Keywörter sowie die Abbildung verwandter Sachverhalte. Auch die Abbildung mehrsprachiger Übersetzungen des Keywords durch den Texter sind für optimierte Webtexte sinnvoll. Überdies achten SEO Texte Texter für die Effizienz von optimierten Inhalten auf eine hohe Informationsdichte bei der Texterstellung für den Auftraggeber und vermeiden Phrasen, welche die optimierte Struktur verwässern. Zur Recherche des Wortschatzes für optimierte Inhalte nutzt der Content Writer WDF IDF Tools. Alternativ findet der Texter in professionellen Webseiten, die jeweils eine Autorität sind perfekte Wortschatz Quellen!

Zusätzliche Informationen: SEO Texte in 2018 & semantische Optimierungen

SEO Texte: Entitäten sind immer wichtiger

Für SEO Texte spielt die Entität eine immer wichtigere Rolle. Der Begriff Entität (engl. entity), vom  Spätlateinischen ens, bedeutet ‚seiend‘, ‚Ding‘. Bekannt sind Entitäten- auch Informationsobjekte genannt – besonders aus der Informatik. Im Zusammenhang mit der Datenmodellierung bezeichnen Entitäten eindeutig zu bestimmende Objekte, über die Informationen für spätere Datenbanken verarbeitet sowie gespeichert werden sollen. Die in einem definierten Kontext relevanten Objekte werden mit Blick auf Attribute sowie Beziehungen und Zusammenhänge zwischen einzelnen Informationsobjekten  formal abgebildet, also eindeutig definiert, spezifiziert und „identifizierbar“ gemacht. Aus dieser Typisierung ergeben sich wiederrum Entitätstypen, also Entitäten, welche gleiche Attribute und Merkmale aufweisen. Mit dem Hummingbird Update Googles in 2013, rücken Entitäten auch für die effektive Content Marketing Strategie durch SEO Texte in den Mittelpunkt, denn Googles Algorithmus ist immer fähiger, eine inhaltliche Verbindung zwischen Entitäten und Attributen herzustellen, Tendenz steigend. So bedeutet dies für den Texter, dass er sich bei der Texterstellung, auch unter dem Gedanken der Authority, mit der Linguistik auseinander setzen muss und neben dem Keyword semantische, verwandte Begriffe bzw. Synonyme und verwandte Sachverhalte innerhalb von Inhalten abbildet. Nur so wird die Online Marketing Strategie langfristig Erfolg haben! Besonders bei optimierten Texten einer Kategorieseite für den Auftraggeber, die eine wichtige Landingpage von einem Onlineshop ist, ist die Tiefenabdeckung des Themas durch den Texter wichtig!

Part 4 Gute SEO Texte für die Suchmaschine

Die Meta Daten runden gute SEO Texte ab

SEO Texte_Meta Daten

Die Metadaten runden den Part Suchmaschinenoptimierung durch SEO Texte ab. Sie sind die Einladung an den User die Webseite zu besuchen.

Zum Service von einem professionellen Internettexter zählt oft die Erstellung der Meta Daten, denn die Metas runden professionelle SEO Texte für Webseiten ab. Metadaten sind die Daten, welche dem Google Leser bei den Suchergebnissen angezeigt werden und die beim Klick zu dem hinterlegten Text von Webseiten führen. Der Title ist der Link, der in den Suchergebnissen blau untermalt ist, die Meta Description der Textauszug unter der URL. Bisher umfasste der Title max. 70 Zeichen, die Metadescription unter der URL max. 156 Zeichen. Seit Ende November 2017 kann die Deskription jedoch bis zu 320 Zeichen aufweisen, denn noch immer wird die Description hauptsächlich für den Snippet Text auf der Ergebnisseite verwendet. Enthalten die Snippets nicht genug relevante Informationen zur User Anfrage, nimmt Google einen Textauszug der Webseite selbst. Selbstredend ist das Ziel der verlängerten Snippets, die ganze vier Zeilen einnehmen können, dem Leser schnellstmöglich optimale Antworten anzubieten.

Part 5 Gute SEO Texte für die Suchmaschine

SEO Texte & die interne Verlinkung

Nach dem Einsetzen der SEO Texte ins CMS ist es wichtig Backlinks zu setzen. Hierbei sind nicht die redaktionellen Empfehlungen von anderen Webseiten gemeint, sondern das sinnvolle Setzen von Links innerhalb der Webseiten. So werden Webinhalte, die besonders gut ranken sollen, auch von thematisch verwandten internen Seiten der Webseite und wenn möglich auch von der Startseite aus verlinkt.

Termgewichtungs Analyse nach WDF*IDF – der Spicker für gute SEO Texte

SEO Texte nach WDF*IDF

Für die Textoptimierung der SEO Texte nutzen SEOs und Autoren bei der Auswahl passender Inhalte und Worte oft ein WDF IDF Onpage Tool. Die WDF IDF Analyse besteht aus zwei Teilen – Within-document Frequency und Inverse Document Frequency. Mit solch einer WDF IDF Analyse lässt sich recherchieren, worüber die Wettbewerber schreiben. So gibt sie Auskunft darüber, welche Terme (Term = Worte oder Wortkombination) die top rankenden Domains in welcher Termgewichtung in den optimierten Inhalten nutzen, um zu einzelnen Begriffen eine tolle Position im Suchmaschinenranking zu ergattern. So weiß der Texter über  Nebenkeywords bescheid, die Webtexte zur Signalisierung inhaltlicher Relevanz vor Googles Algorithmen offensichtlich brauchen. Ebenso lassen sich über ein WDF*IDF Onpage Tool eigene Inhalte durch Eingabe der URL, des Quellcodes oder durch Einfügen des Textes mit top rankenden Domains zu einzelnen Suchbegriffen vergleichen, um nachzulesen, welche Terme im eigenen Dokument fehlen oder im anderen Verhältnis – einer anderen Termgewichtung – in die SEO Texte geschrieben wurden.

Zielgruppe 2 – Hey you!

USP SEO Texte: Die Nutzerintention abbilden

SEO Texte werden für Leser verfasst und bilden die Nutzerintention ab! Informative, unique SEO Texte, welche die User wollen, bieten auch Mehrwert für die Dienstleistung Suchergebnis. Der Leser entscheidet im Ergebnis durch sein Interaktionsverhalten (Verweildauer, Absprungrate etc.), wie relevant Inhalte sind – Relevanz ist messbar!

Part 1 Einzigartigkeit & Mehrwert für USP SEO Texte

SEO Texte: Wie tickt die Zielgruppe?

Um den User mit neuem, uniquen und Quality Content zu begeistern, ist Empathie vom Texter gefragt, denn SEO Texte sollen die passenden Antworten zu der Nutzerintention abbilden und gleichzeitig zur Bildung einer Autorität führen. In Step 1 wird das Ziel des Textes und die Existenzberechtigung ggü. dem Leser festgelegt. Ebenso muss die Textart samt unterschiedlichen SEO-Anforderungen bestimmt werden. Soll mit Blogbeiträgen gearbeitet werden, handelt es sich um eine zu befüllende Kategorieseite oder Produktbeschreibungen? In Step 2 wird recherchiert, innerhalb welcher Zielgruppe der Text funktionieren soll, zu was die Zielgruppe ein Suchergebnis will und wie sie spricht.

6 Fragen sollte sich der Internettexter vor dem Schreiben der SEO Texte stellen:

  1. Welches Ziel hat der Internettext? Eine Erhöhung der Conversion Rate, Leserbindung, eine erhöhte Reichweite der Webseite…?
  2. Soll das Ziel bspw. mit Blogbeiträgen realisiert werden, handelt es sich um die Füllung einer Kategorieseite oder sollen Produktbeschreibungen veröffentlicht werden?
  3. Was sucht der Nutzer überhaupt? Die gezielte Keywordrecherche ist hier die Schnittstelle zwischen der Suchmaschinenoptimierung & User Interesse.
  4. Welche Inhalte interessieren den Leser überhaupt? Hier geben passende Tools Auskunft zu passenden Inhalten (wird gleich behandelt).
  5. Wie spricht der User? Effektiv sind suchmaschinenoptimierte Webtexte besonders, wenn die passende Tonalität getroffen wird. Die Tonalität innerhalb des Textes steuert die Aufmerksamkeit beim Lesen und sorgt für die Identifikation des Besuchers mit den Texten.
  6. Wie liest sich das Unternehmen? Das optimale Wording bei der Erstellung der SEO Texte sorgt für die Platzierung von Blogbeiträgen bis hin zu Produktbeschreibungen innerhalb einer Zielgruppe und dient der Wiedererkennung zwischen Kunden und Unternehmen.

Part 2 Einzigartigkeit & Mehrwert für USP SEO Texte

SEO Texte: Passende Texter Tools

Für effektive SEO Texte ist es wichtig, dass der Texter Themen, eingebettet in die Nutzerintention, so gut wie kein Mitbewerber abzubilden. Hier kommen Texter Tools ins Spiel, die bei der Auswahl von passenden Inhalten helfen. Ein hilfreiches Tool bei der Zielgruppenanalyse / Kundenanalyse ist etwa das kostenlose Tool WREL oder das W-Fragen Tool (www.w-fragen-tool.com). Hier lassen sich unterschiedliche Fragestellungen zu gewünschten Suchbegriffen auf Datengrundlage der Google Suggest nachlesen! Ebenso reihen sich die Tools Bloomberry, answerthepublic.com oder hypersuggest.com in die Texter Tools. Hier werden echte Fragen der Google Nutzer abgebildet, die dem Webtexter bei der Zusammenstellung des User relevanten Contens helfen. Für das Monitoring der Internettexte eignen sich Ranking-Monitoring Tools wie Xovi, Sistrix, Seobility & Co.

Professionelle unique Inhalte für andere Redakteure / Blogbetreiber

SEO Texte: Links für gute Inhalte

SEO Texte, die auf Einzigartigkeit setzen, können innerhalb der Content Marketing Strategie Backlinks generieren, welche neben der internen Verlinkung enorm wichtig sind, damit Webseiten gut ranken. So wird die Anzahl eingehender Links auf eine Webseite als Anhaltspunkt der Linkpopularität bzw. zur Bewertung der Wichtigkeit dieser Seite festgesetzt. Dabei geht es nicht nur um die Anzahl der Links, sondern vor allem auch um die Qualität von einem Link. Links von thematisch verwandten Webseiten, die bestenfalls eine Autorität sind also sinnvoll. So werden suchmaschinenoptimierte Internettexte auch für andere Redakteure wie Blogbetreiber verfasst, damit bestenfalls eine Autorität verlinkt. Für den Texter bedeutet das Schreiben verlinkenswerter SEO Texte voll Einzigartigkeit die Abbildung eines besonderen Mehrwertes in seinen Texten und die textliche Aufbereitung einer Information wie es noch kein Mitbewerber vorher getan hat.

Unique SEO Texte von mir schreiben lassen?

Gern!

Einzigartige SEO Texte by Nicole Grote

Jetzt Textangebot anfordern!

Zusammenfassung: Das Thema SEO Texte auf einen Blick

  • SEO Texte werden bei der Onlinemarketing Strategie für gute Rankings eingesetzt
  • Optimierte Inhalte werden für eine verbesserte Auffindbarkeit von Webseiteninhalten innerhalb der Suchergebnisse, passend zu einer Suchanfrage (einem Keyword) verfasst
  • sie treten in Form von Blogbeiträgen, Produktbeschreibungen bishin zu Startseitentexten oder auf der Kategorieseite eines Onlineshops auf
  • Grundvoraussetzung für effektive, suchmaschinenoptimierte Inhalte ist Unique Content (einzigartige Inhalte), das Gegenteil ist Duplicate Content = Inhalte, die unter 2 URL´s zu finden sind
  • da der gesamte Content von Websites von den Algorithmen Googles bewertet werden, müssen die SEO Texte von Textern in einer gewissen Textlänge geschrieben sein. mind. 300 Worte empfohlen (kein Thin Content = dünne Inhalte)
  • zur Signalisierung inhaltlicher Relevanz, setzen SEO Texte auf eine suchmaschinenoptimierte Struktur & sinnvolle Absätze mit einzelnen Überschriften
  • jeder optimierte Text wird auf ein starkes Hauptkeyword optimiert & bindet 1 bis 2 schwächere Keywords mit meist schwächerem Suchvolumen ein
  • das Keyword wird in die H1 Überschrift des Textes, gern in die folgenden Überschriften, den 1. Absatz sowie in den Schlusssatz von Texten eingebunden
  • zur Abrundung der SEO Texte wird das Fokus Keywort in die Meta-Daten sowie in die URL geschrieben
  • für die inhaltliche, semantische Optimierung des Textes lassen Autoren das Begriffs Umfeld, Synonyme und verwandte Sachverhalte zum Schlüsselwort einfließen, da Entitäten in 2018 wichtig sind
  • SEO-Texte werden vordergründig für die Nutzer geschrieben. So bietet der Text Content gute, echte Informationen und einen Nutzen / Mehrwert